This site uses cookies and other tracking technologies to make possible your usage of the website, assist with navigation and your ability to provide feedback, analyse your use of our products and services, assist with our promotional and marketing efforts, and provide better user experience.

By using the website, you agree to our Datenschutzerklärung

Accept and continue

Report a bug

Cancel
167
SEO Lesezeit 10 Minuten 15 July 2019

Wie visualisierst du Serpstat-Daten mithilfe von Google Data Studio?

Wie visualisierst du Serpstat-Daten mithilfe von Google Data Studio?
Наталья
Vera Zhukova
Customer Success-Managerin bei Serpstat
Wer sich mit Daten beschäftigt, weiß, dass eine gute visuelle Darstellung einer sorgfältigen Analyse dienlich ist. Wie du SEO-Daten in Google Data Studio schnell visualisieren kannst, erfährst du im Artikel.
Besonders bezieht sich auf SEOs und Online-Marketer, die stundenlang Berichte für sich selbst und für ihre Kunden erstellen und danach untersuchen.
Wichtig! Ab sofort ist Serpstat-Connector verfügbar, der es dir ermöglicht, auf Serpstat-API-Daten zuzugreifen und in der Data Studio Umgebung zu visualisieren.
Was ist Google Data Studio und welche Vorteile bietet diese Plattform?
Google Data Studio ist ein Tool zur Erstellung von Berichten, die in Echtzeit Daten sammeln und darstellen. Das Tool verfügt über vielfältige Visualisierungsmöglichkeiten und ermöglicht es dir, sehr schnell verständliche und umfangreiche Dashboards zu erstellen.

Interaktive Berichte können Diagramme, Links, anklickbare Bilder usw. enthalten, die an deine Bedürfnisse angepasst werden können. Welche Vorteile bringt diese Plattform:
1
Die Verwendung der Plattform ist für alle Google-Nutzer ganz frei verfügbar.
2
Das Erstellen der Berichte nimmt nicht so viel Zeit in Anspruch und erfordert keine speziellen Kenntnisse oder Fähigkeiten.
3
Berichte können nach deinen besonderen Anforderungen angelegt werden.
4
Daten werden aus integrierten Quellen automatisch geladen und in Echtzeit darstellt.
5
Data-Studio-Dashboards sind gemeinsam über den Link zugänglich, was für die Teamarbeit sehr komfortabel ist.
Was brauchst du, um Serpstat-Daten in Google Data Studio darzustellen?
Man braucht nur ein Google-Konto, um eine unbegrenzte Anzahl von Berichten erstellen zu dürfen.

Zur Analyse und übersichtlichen Darstellung sind mehrere Datenquellen verfügbar, und wenn du Serpstat-Daten analysieren möchtest, solltest du über den API-Zugang verfügen den Serpstat-Connector anwenden.

Dieses Tool ermöglicht es dir, auf die Serpstat-Berichte zu greifen.
Wichtig! Du kannst diesen Integrationsmechanismus nur beanspruchen, wenn du ein Serpstat-Konto und den API-Zugang hast.
Welche Serpstat-Berichte kannst du mit Data Studio visualisieren?
Im Moment sind 2 Serpstat-Berichte verfügbar, die in Data Studio visualisiert werden: Domain-History und Competitors. Je nach den Bedürfnissen unserer Nutzer wird das Angebot in absehbarer Zeit erweitert.

Wenn du den Bericht "Domain-History" gewählt hast, werden folgende Daten gezogen und gezeigt:

  • Organic traffic and visibility. Hier werden allgemeine Mehrwerte zur Domain geliefert: Umfang des organischen Traffic und die Sichtbarkeit der Website, die auf Basis der Keywords berechnet wird, bei denen die Domain in den Suchergebnissen erscheint.

  • Organic keywords zeigt die Liste der Keywords, bei denen die analysierende Website in den Ergebnissen der Suchmaschinen angezeigt wird.

  • Paid keywords liefert die Liste der Keywords, bei denen die analysierende Domain in den bezahlten Suchergebnissen angezeigt wird.
Bei der Wahl des Berichts "Competitors" wird die Wettbewerberliste der Domain und die wichtigsten Kennzahlen (Sichtbarkeit, Traffic, Keywordsanzahl) angezeigt.
Wie stellst du Serpstat-Daten mithilfe von Data Studio dar?
1
Rufe den Link auf, um Data Studio mit Serpstat zu verbinden und die Berichte einzustellen. Der Service "Data Studio" erlangt die Autorisierung bei der Verwendung der Connectoren der externen Entwickler. Die Autorisierung erfolgt durch die Verbindung mit deinem Google-Account:
#1

Verbinde Data Studio mit Serpstat

2
Um die Daten von Serpstat zu integrieren, solltest du deinen Token für API angeben. Deinen einzigartigen Schlüssel findest du in deinem persönlichen Bereich:
3
Wenn der Token erfolgreich geprüft wurde, verbinden wir die Serpstat-Daten mit der Data Studio-Umgebung. Um dies zu tun, solltest du folgendes vornehmen:

  • Gib zur Analyse eine Domain in Form von beispiel.com ein.
  • Wähle die Methode, mit der du die Angaben sammeln möchtest. Zurzeit stehen zwei Berichte zur Verfügung: Domain-History und Competitors.
  • Lege die Suchmaschinen-Datenbank fest, von der die Daten zur Darstellung gezogen werden.
  • Klicke auf den Button "Verbinden" am oberen rechten Rand.
#2

Erstelle einen neuen Bericht

Nachdem die Datenquellen konfiguriert wurden, wird ein neues Fenster mit 2 Tabs geöffnet: "Bericht erstellen" und "Erkunden":
1
Falls du den Tab "Bericht erstellen" gewählt hast, wirst du auf der Seite mit der Berichtsvorlage landen. Wähle die Vorlageseite, die du ansehen möchtest. Deine Daten werden automatisch in der erstellten Vorlage-Kopie dargestellt. Richte Design und Layout je nach deinen Wünschen im Menü rechts ein. Hier ist ein Beispiel dafür, wie dein Bericht organisiert werden kann.
2
Wähle den Tab "Erkunden". Hier kannst du die Daten ansehen und einstellen, um sie visuell darzustellen. Im Navigationsmenü stehen dir die Diagramme, Daten und Stile zur Auswahl.
#3

Verwalte die Berichte

Abhängig von den festgelegten Datenquellen wird in der Vorlage nur der Bereich ausgefüllt, der dem bestimmten Serpstat-Bericht entspricht. Wenn du nicht alle angebotenen Daten visualisieren möchtest, dann kannst du unnötige Tabs einfach löschen.
Wenn du zwei Serpstat-Berichte kombinieren möchtest, rufe den Link auf und wähle noch eine Methode aus. In diesem Fall ergänzt du einfach die Daten mit einem weiteren Bericht.

Zum Beispiel, wenn du den Bericht mit den History-Daten erstellt hast, dann kannst du ihn mit der Wettbewerberliste vervollständigen. Berichte, die du hinzugefügt hast, werden auf der entsprechenden Vorlageliste dargestellt.
Die oben gezeigte Vorlage ist nur ein Beispiel und der Benutzer kann sämtliche Berichte in jedweder Weise einstellen.
1
Erstelle eine neue Seite:
2
Füge ein neues Diagramm hinzu:
3
Wähle eine Datenquelle aus:
4
Richte das Diagramm ein:
5
Du kannst die Berichte zusammenhängen oder die Datenquellen ändern:
#4

Cache-Datenspeicherung

Damit Berichte schneller geladen werden, werden sie in einem Cache gespeichert. Bei der Connector-Einstellung und Erstellung des Berichts siehst du den Hinweis, dass die Daten je "12 Stunden aktualisiert" werden.
Du kannst bestimmen, wie oft die Datenquellen aktualisiert werden. Zum Beispiel können Sheets alle 15 Minuten (als Standardeinstellung), 4 oder 12 Stunden prüfen, ob aktualisierte Daten vorhanden sind. Einige Datenquellen unterstützen nur eine standardmäßige Einstellung von 12 Stunden.
Wichtig! Der Serpstat-Connector ist so eingerichtet, dass alle 12 Stunden eine API-Abfrage erfolgt. Sei damit vorsichtig, da auf diese Weise Limits ausgegeben werden!
Die Daten können jederzeit im Bericht und im Tab "Erkunden" manuell aktualisiert werden:
Um die Cache-Datenspeicherung zu deaktivieren, nimm folgende Einstellungen vor: Datei → Berichtseinstellungen → Cache-Datenspeicherung aktivieren.
Auch bei dieser Einstellung ist die manuelle Aktualisierung verfügbar.
Zugänge und Limits
Um Serpstat-Berichte in Google Data Studio darstellen zu können, solltest du über ein Serpstat-Konto und einen API-Zugang verfügen. Deinen persönlichen API-Token findest du im persönlichen Bereich.

Berücksichtige die Tatsache, dass du die Limits "Max number of API results to be exported" haben musst, um einen Bericht in Data Studio zu erstellen.
Hast du keinen API-Zugriff?

Wenn du keinen API-Zugriff hast, wende dich an das Support-Team, indem du ein Formular der Produktdemonstration ausfüllst. Alternativ kannst du unseren Live-Chat nutzen.
Die Limits werden bei der ersten Berichterstellung abgebucht, abhängig davon, welche Methode der Nutzer wählt und wie viel Ergebniszeilen im fertigen Bericht geliefert werden. Danach werden Limits mit der eingerichteten Aktualisierung der Daten (alle 12 Stunden oder auf Anfrage) abgeschrieben.

Du kannst einmal den Bericht erstellen und nur bei Bedarf aktualisieren, was wesentlich Limits sparen kann. Wie du die Cache-Datenspeicherung deaktivieren kannst, wurde oben beschrieben.
Zusammenfassung
Google Data Studio ist ein hilfreiches Tool, das die Daten schnell und ansprechend visualisieren kann. In Kombination mit Serpstat bietet es unbegrenzte Möglichkeiten zur Analyse der SEO-Leistungen. Um die Serpstat-Berichte visuell darzustellen, solltest du:
1
ein gültiges Serpstat-Konto haben.
2
über einen API-Zugang verfügen.
3
Data Studio mithilfe des Serpstat-Connectors verbinden.
4
den erstellten Bericht auf Basis der Vorlage nach deinen Bedürfnissen konfigurieren.

Erfahre, wie du Serpstat mit bestmöglicher Effizienz verwendest

Möchtest du persönliche Produktdemonstration, die Testversion oder erfolgreiche Use-Cases bekommen?

Sende eine Anfrage und unser Support-Team kontaktiert dich ;)

Rate the article on a five-point scale

The article has already been rated by 0 people on average out of 5
Hast du einen Fehler gefunden? Markiere diesen und betätige Ctrl + Enter, um es uns mitzuteilen
Abonniere den Newsletter von Serpstat
Bleibe auf dem Laufenden mit aktuellsten Nachrichten, Beiträgen und Updates

Teile den Artikel in sozialen Netzwerken :)

Einloggen Registrieren

Вы исчерпали лимит запросов.

Or email
Забыли пароль?
Or email
Back To Login

Don’t worry! Just fill in your email and we’ll send over your password.

Are you sure?

Awesome!

To complete your registration you need to enter your phone number

Back

We sent confirmation code to your phone number

Your phone Resend code queriesLeft

smthWentWrong

contactSupport
telegramVerification telegramBotLink
Choose the project to view data on it

Persönliche Produktdemonstration

Serpstat hilft dir, noch mehr Zeit zu sparen! Bitte fülle das Formular vollständig aus — du wirst schnellstmöglich von einem unserer Produktspezialisten kontaktiert.

Persönliche Demonstration umfasst den Testzeitraum des Services, umfangreiche Anleitungen und Webinare, individuelle Beratung von Serpstat-Experten. Wir machen alles, damit du mit Serpstat zurechtkommst.

Name

Email

Telefonnummer

Wir freuen uns auf deine Kommentare

Upgrade your plan

Export is not available for your account. Please upgrade to Plan A or higher to get access to the tool. Learn more.

Sign Up Free

Спасибо, мы с вами свяжемся в ближайшее время

Invite
Просмотр Редактирование

E-mail
Message
Optional
E-mail
Message
Optional

У вас закончились лимиты

Вы достигли лимита на количество созданных проектов и больше не можете создавать новые проекты. Увеличьте лимиты или удалите существующие проекты.

Я хочу больше лимитов